Skipass Surselva 2020/21 inkl. Sommer 2020

Noch mehr Spass dank unverändert tiefen Preisen!

 

Erwachsene

 

Jugendliche

13-17 Jahre

Kinder

6-12 Jahre

Familien 

(Kinder bis 17 Jahre)

bis 31.07.
Einheimische CHF 869.00 CHF 689.00 CHF 390.00 CHF 2'100.00
Gäste CHF 993.00 CHF 789.00 CHF 456.00 CHF 2'461.00
         
ab 01.08.
Einheimische CHF 915.00 CHF 725.00 CHF 410.00 CHF 2'210.00
Gäste CHF 1'045.00 CHF 830.00 CHF 480.00 CHF 2'590.00

 

Pandemie-Absicherung Skipass Surselva

Bei einer behördlich zwingend angeordneten Schliessung des gesamten Angebots (gesamter Gültigkeitsbereich, alle Bergbahnunternehmungen der Surselva) infolge einer Pandemie gewähren die Bergbahnunternehmen, bei welchen der Skipass Surselva erworben wurde, folgende Rückerstattung:

 

Bezahlter Abonnementspreis / 293 Betriebstage x Ausfalltage durch die

zwingend angeordnete Schliessung des gesamten Angebots

 

Wichtige Infos:

  • Voraussetzung für die Rückerstattung ist, dass der gesamte Gültigkeitsbereich des Abonnements 2020/21 von der Schliessung betroffen ist
  • Grundlage für die Ausfalltage bilden 293 Betriebstage (effektive publizierte Saisonzeiten der Seilbahnunternehmungen in der Surselva inkl. Andermatt)
  • Die Ausfalltage gelten erst ab Unterschreiten von 293 Betriebstagen
  • Entgangene Tage infolge des Kaufdatums oder witterungs- oder schneebedingten Schliessungen werden in der Berechnung nicht berücksichtigt
  • Die Rückerstattung wird nur in Form einer Gutschrift beim Kauf des nächsten Abonnements 2021/22 gewährt
  • Dieses muss nicht zwingend der Skipass Surselva sein, aber ein Abonnement des verkaufenden Unternehmens
  • Barauszahlung ist ausgeschlossen
  • Der Skipass Surselva muss bei einer Pandemie nicht hinterlegt werden und kann, sofern möglich, nach Aufhebung der behördlich angeordneten Schliessung, bis zum Ende der Gültigkeitsperiode weiter genutzt werden
  • Diese Regelung gilt ausschliesslich für den Skipass Surselva 2020/21 (Kauf) und 2021/22 (Gutschrift)
  • Einheimische: Erstwohnsitz in der Region Surselva
  • Massgebend für die Alterskategorien sind der Ausgabetag des Abos und das Geburtsdatum
  • Für alle ermässigten Karten ist ein Ausweis vorzulegen
  • Keine Rückvergütung auf Familienabos